Empfehlung Zander Bauernstube Morgenitz

Bauernstube Morgenitz

Im Hinterland von Usedom würde man nicht unbedingt solch eine leckere Küche vermuten. Wir haben die Bauernstube Morgenitz nur auf Grund einer Empfehlung gefunden. Die Einrichtung versprüht den Charme der Nachwendezeit, …

… aufgepeppt mit Trödel an den Wänden. Wenn man aber einmal hier gegessen hat, weiß man, das bedeutet einfach nur, dass man sich hier auf Wichtigeres konzentriert, das Essen.

Empfehlung Gasthaus Bauernstube Morgenitz

Nur wenige Restaurants auf Usedom beziehen ihren Fisch direkt beim Fischer. Der Küchenchef René Bobzin kauft täglich frisch und so kann es sein, dass der Zander, der auf der Homepage versprochen wird, eben auch einmal nicht da ist. Der ehemalige  Sternekoch lässt es nun auf Usedom langsamer angehen. Es gibt fangfrischen Ostsee- und Peenefisch sowie Pommersche Küche ohne Schnickschnack.

In der Bauernstube Morgenitz wird gekocht, was der Fischer fängt. Deshalb erhält man die Speisekarte auch nur auf Nachfrage, was schade ist. Denn darin findet sich die leckere Fischsuppe nach dem Rezept des Vorbesitzers Heinemann. Von dieser unbedingt nur die kleine Portion essen, denn wenn der im Ganzen gebratene Zander auf den Tisch kommt, sollte der Hunger wirklich groß sein.

Der Zander wird von René Bobzin in rohem Zustand filetiert. So sieht der Fisch  fantastisch aus wenn er in der Pfanne serviert wird. Der Zander war einfach nur göttlich, auf der Haut gebraten, zart, saftig, aromatisch, buttrig, knusprig auf der Hautseite … Auf Wunsch wurden mir auch noch zwei Stückchen Aal dazu gebraten. Mit einer Aquavit Pause zwischendurch haben wir den Fisch geschafft und mir läuft immer noch das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an die Fischpfanne denke.

Der Weg nach Morgenitz lohnt allemal, denn das Hinterland von Usedom ist mindestens genauso schön wie die Seebäder und wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Die Familie Bobzin vermietet auch 6 gemütliche Doppelzimmer zum fairen Preis.

Viel Vergnügen!


Gasthaus Bauernstube Morgenitz, Carolin und René Bobzin, Dorfstraße 32

Foto: Bauernstube Morgenitz

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>