Bayerischer Obatzter mit Bier

Bayerischer Obatzter

Dieses Rezept steht schon lange auf meiner Nachkochliste. Also gibt es passend zum Auftakt des Oktoberfestes in München Bayerischen Obatzter mit Radieschen und Laugenbrezel. Und selbstverständlich gibt es heute Abend ein Bier …

… aus Bayern. Dieses Bayerische Familienrezept habe ich vom Foodblog Einfach Guad abgeblogt. Die Boggerin Andrea schreibt, dass in den originalen Obatzter auf keinen Fall Quark oder Frischkäse gehört. Und weil sie aus Bayern ist und es wissen muss, gehört in meinen auch nur Butter und Rahmcamembert. Rahmcamembert hat die höchste Fettstufe und damit den besten Geschmack – dieser Obatzter schmeckt einfach guad.

Rezept Bayerischer Obatzter mit Bier für 2 Portionen

1 reifer Rahmcamembert a 125 Gramm
25 g weiche Butter
½ Zwiebel, fein gehackt
¼ TL Paprika, edelsüß
1 Prise Paprika, scharf
1 Schluck helles Bier

Den Camembert zusammen mit der Butter mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebeln unter den Käse mischen. Zum Schluss mit Bier und Paprika würzen. Auf frischem Landbrot oder Laugenbrezel servieren. Dazu passen Radieschen oder auch saure Gurke.

Guten Appetit!

 

Bavarian Obatzter

I have found this Bavarian family recipe on the Bavarian foodblog “Einfach guad”, that means simply good and so it is.

Recipe Bavarian Obatzter, serves 2

1 mature full fat camembert
0.9 oz. (25 g) butter, room temperature
½ onion, finely chopped
¼ tsp sweet pepper powder
1 pinch of hot pepper
1 dash lager beer

Mash the camembert with a fork together with butter. Add the onions and combine. Season with pepper powder and beer. Serve on fresh rye bread or lye pretzel.

Enjoy!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>