Haselnuss Cake Pops

Cake Pops Haselnuss

Das Rezept habe ich von Angelika. Sie hat es zusammen mit einer Cake Pop Form aus Bangkok mitgebracht. Es gibt dort Cafés, die sich auf Cake Pops spezialisiert haben. Entsprechend riesig ist das Angebot. Das Rezept habe ich auch schon …

… mit gehackten Mandeln probiert – ebenfalls sehr lecker. Mandeln sind übrigens super Brain Food – die Cake Pops damit perfekt gegen das Nachmittagstief geeignet.

Rezept Cake Pops Haselnuss für 18 Kuchenlollis

Für den Kuchen:
80 g Butter
110 g Zucker
1 Ei (M)
135 g Mehl
1 gestrichenen TL Backpulver
80 ml Milch
½ TL Vanilleextrakt oder geriebene Vanille
60 g gehackte Haselnüsse

Vorschlag für die Glasur:
Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre
Haselnuss-Krokant oder Schokostreusel

Den Ofen auf 160°C vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Das Ei zufügen und noch eine halbe Minute weiterrühren. Das Backpulver zum Mehl geben und beides über die Buttermischung sieben. Milch und Vanille dazugeben und noch einmal 2 Minuten auf höchster Stufe rühren. Die Nüsse unterheben. Alles in eine Spritztüte mit großer Tülle oder einen Gefrierbeutel geben und eine Ecke abschneiden. Den Teig in die untere Hälfte der Form spritzen. Deckel aufsetzen und ab damit in den Ofen für ca. 20 Minuten. Etwas abkühlen lassen und Deckel abnehmen.

Kuvertüre im Wasserbad oder der Mikrowelle bei geringen Wattzahlen schmelzen. Die Stiele ca. 2 cm tief eintauchen und gleich in die fertigen Cake Pops stecken. Die Kuchen für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen damit die Kuvertüre fest wird und der Stiel sitzt. Die Kuvertüre erneut schmelzen und die Cake Pops kopfüber glasieren, gut abtropfen lassen und kurz vor dem Festwerden der Kuvertüre in Streuseln nach Wahl wälzen. Gut trocknen lassen.

Guten Appetit!

Weitere Cake Pops Rezepte

Kokoslikör Cake Pops  |  Rumkugel Cake Pops  |  Cake Pops Valentin  |  Haselnuss Cake Pops  |  Konfetti Cake Pops  |  Mandel Cake Pops  |  After Eight Cake Pops  |  Limetten Kokos Cake Pops  |

 

3 Kommentare zu “Cake Pops Haselnuss
  1. Liebe Diana, ich freue mich, dass dir mein Blog gefällt. Sei gespannt auf Sonntag, dann backe ich Valentins Cake Pops. Das Rezept findest du wieder hier. Süße Grüße aus Berlin

  2. Diana

    Ich bin verliebt in Cake Pops. Die kunstvollen Mini-Kuchen sind fast zu schön, um sie aufzuessen.  Und so süß, wie sie aussehen, schmecken sie auch. Ein tolles Mitbringsel Geschenk für die Freundin oder Mama (bald ist ja Valentinstag), ich habe mich jetzt auch mal dran versucht und bin jetzt ein noch größerer Cake Pops-Fan. :-) Danke, für die süßen, schmackhaften Ideen hier. Mit süßen Grüßen, Diana

  3. Maxi

    … sieht verführerisch aus! Super Tipp für Feste und Kindergeburtstage. Dankeschön, PS: tolles Foto, Maxi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>