Grapefruit-Orangen-Salat

Grapefruit Orangen Salat

Dieser wunderschöne und zart duftende Salat ist ein krönender Abschluss eines Menüs oder ein Blickfang auf dem Buffet. Er schmeckt im Sommer wegen seiner Frische und gleichermaßen im Winter wegen des Zimtaromas der Mandeln. …

… Orangenblütenwasser gibt es in Apotheken, guten Supermärkten und in arabischen Läden. Es lässt sich durch Rosenwasser oder guten Orangenlikör wie Grand Marnier ersetzen. Wichtig ist nur, dass er farblos ist. Ich empfehle, bei den Datteln nicht zu geizen. Wer einmal die aromatischen Riesendatteln der Sorte Medjoul gekostet hat, möchte keine anderen mehr. Viele Datteln sind einfach nur süß, diese sind fruchtig süß und dabei  ganz zart.

Rezept Grapefruit Orangen Salat mit Mandeln für 4 Personen

2 BIO Orangen
1 BIO pink Grapefruit
100 g geschälte ganze Mandeln
2 EL Zucker
50 g weiche entsteinte getrocknete Datteln
½ TL  Zimtpulver
1 TL Minzblättchen
½  TL Orangenblütenwasser

Mandeln in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten. 1 ½ EL Zucker mit dem Zimt mischen und über die Mandeln in der Pfanne streuen. Mit einem Holzlöffel ständig wenden, damit der Zucker gleichmäßig schmilzt und die Mandeln überzieht. Auf einem Teller abkühlen lassen. Datteln quer in dünne Scheiben schneiden. Orangen und Grapefruits heiss waschen, abtrocknen und so schälen, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Die Früchte erst längs halbieren, dann quer in halbe Scheiben schneiden. Den Saft dabei auffangen.

Früchte auf einer Platte ziegelartig anrichten. Vom aufgefangenen Saft 4 EL mit dem restlichen Zucker und Rosenwasser verrühren. Über die Früchte geben. Die Datteln darauf verteilen und die Hälfte der Zimtmandeln über den Salat streuen, den Rest in einem Schälchen dazu stellen. Mit Minze dekorieren.

Guten Appetit!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>