Grüne Smoothies

Grüne Smoothies

Mit der Zubereitung von grünen Smoothies ist ein neuer Trend in die Küchen gekommen. Überraschend ist dies nicht, schließlich ist die Zubereitung kinderleicht und selten ist gesund gleich so lecker wie bei den grünen Kraftgetränken. …

… Grüne Smoothies sind beliebt, weil sie voller Vitamine,  Mineralien und Spurenelemente sind. Bei der Zubereitung im Mixer werden die Zellwände des Blattgrüns aufgebrochen, wodurch die Nährstoffe alle zugänglich werden. Das folgende Rezept für Grüne Smoothies stammt von Heike, die ebenfalls in Berlin lebt und ihre Smoothie Rezepte in einem eigenen Blog veröffentlicht. Grundidee dieses Rezepts ist es, vorrangig mit Gemüse zu arbeiten, das auch in der kalten Jahreszeit frisch erhältlich ist.

Rezept Grüne Smoothies für 4 bis 5 Personen

100 g Grünkohlblätter
100 g Rosenkohl
80 g Staudensellerie
50 g Paprika
50 g Salatgurke
1 Apfel
1 Banane
1 Orange
2 Scheiben Ananas
1 große Tasse Wasser

Für eine gelungene Zubereitung ist es wichtig, dass sämtliche Zutaten gut zerkleinert werden. Im ersten Durchgang werden der Grünkohl, der Rosenkohl, der Staudensellerie und die Salatgurke im Hochleistungsmixer zerkleinert. Dabei schon das Wasser dazugeben. Im zweiten Durchgang kommen die Paprika, der Apfel, die Orange und die Ananas dran. Jetzt habt ihr schon einen fast perfekten Smoothie.

Zum Abschluss kommt noch die Banane hinzu. Wer möchte, kann den Smoothie vor dem letzten Durchmixen auch noch mit einem Schuss Olivenöl oder ein wenig Leinsamen ergänzen. Der Inhalt wird anschließend in Gläser gegossen und zusammen mit einem Löffel serviert. Grüne Smoothies sind nämlich so fein aufgeschlagen, dass man sie nicht trinkt, sondern löffelt. Ihre feine Konsistenz erinnert ein wenig an Mousse au Chocolat.

Cheers!

Weitere Smoothie Rezepte

Grüne Smoothies  |  Himbeer Smoothie  |  Mango Smoothie  |  Gurken Smoothie  |  Ananas Smoothie  |  Blueberry Smoothie  |  Basilikum Bananen Smoothie  |  Beeren Smoothie  |  Kürbis Smoothie  |

Bild: gruenesmoothies.org

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>