Garnelen in Knoblauchöl

Knoblauch Garnelen

Einfacher geht es kaum, sich in Urlaubsstimmung zu versetzen. Die Garnelen werden in heißem Öl mit Knoblauch gebraten und wahlweise mit Chili oder Rosmarin oder beidem gewürzt. Das Aroma ist unvergleichlich. Mit Chili ist das Gericht spanisch …

… inspiriert, mit Rosmarin französisch. Normale Garnelen sind natürlich genauso geeignet wie Riesengarnelen. Auch für den Grill ist das Rezept perfekt. Dazu eine Schale aus Alufolie falten und alle Zutaten zusammen grillen. Die Knoblauch Garnelen schmecken heiß, lauwarm oder kalt. Dazu braucht es nichts weiter als Brot und vielleicht einen leichten Weißwein oder ein kühles Bier.

Rezept Knoblauch Garnelen mit Chili für 4 Personen

12 Riesengarnelen frisch oder TK (roh und entdarmt)
4 Knoblauchzehen
1 Chilischote
200 ml Olivenöl
Grobes Meersalz
Petersilie

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden, Chilischote putzen, entkernen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Chilischotenscheiben hineingeben.

Wenn der Knoblauch ganz leicht Farbe annimmt, ist es Zeit, die Garnelen dazuzugeben. Nur ganz kurz mitbraten, bis sich die Garnelen krümmen und die schöne orange Farbe annehmen, einmal wenden. Die Garnelen sollten von jeder Seite höchstens 2 Minuten gebraten werden, damit sie zart bleiben. Alles mit etwas Salz würzen und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu schmeckt Weißbrot.

Guten Appetit!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>