Kräuterlachsfilet mit Zuckerschoten

Kräuterlachsfilet

Hier kommt ein gesundes und schnelles Frühlingsgericht. Lachsfilets werden mit einer Kräuterbutter bestrichen und kommen kurz in den Ofen. Die Kräuteraromen gehen in den Fisch über und die Filets bleiben durch das Butterhäubchen ganz …

… zart. Die Semmelbrösel sorgen für den schönen Knuspereffekt. Wer das nicht mag, lässt sie einfach weg. Einfacher könnt ihr es euch machen, wenn ihr eine Tiefkühl-Kräuter-Mischung verwendet. Zu diesem Gericht passt ein Gartenkräutermix. Auch mit anderen Kräutern könnt ihr experimentieren. Der Lachs wird heute von jungen Zuckerschoten und einem Sahne-Kartoffelpüree begleitet.

Rezept Kräuterlachsfilet mit Zuckerschoten für 4 Personen

4 Lachsfilets
4 Stängel Estragon
½ Bund Dill
½ Bund Kerbel
½ Bund Pimpinelle
4 EL Semmelmehl
½ TL Schale einer BIO Zitrone
100 g weiche Butter
2 TL körniger Dijon Senf
Salz

200 g Zuckerschoten
Salz
1 EL Butter

Den Backofen auf 170°C vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kräuter waschen, trocknen und von den Stielen zupfen. Grob hacken. Die Kräuter mit der weichen Butter, dem Senf und der abgeriebenen Zitronenschale vermischen. Die Kräuterbutter salzen.

Die Lachsfilets waschen, trockentupfen und auf das Backblech legen. Mit der Kräuterbutter bestreichen. Den Fisch im Backofen je nach Dicke der Filets auf der mittleren Schiene ca. 15 – 20 Minuten garen.

Inzwischen die Zuckerschoten waschen und putzen. In einem kleinen Topf in wenig leicht gesalzenem Wasser ca. 4-5 Minuten kochen. Abgießen, mit Butter verfeinern und warm stellen. Die Lachsfilets aus dem Ofen nehmen und mit dem Gemüse anrichten. Dazu schmeckt Kartoffelpüree oder Kartoffelgratin.

Guten Appetit!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>