Langer Tag der Stadtnatur Berlin

Langer Tag der Stadtnatur

Der von der Stiftung Naturschutz Berlin ins Leben gerufene Lange Tag der Stadtnatur ist eine großartige Möglichkeit, in die riesige Artenvielfalt Berlins einzutauchen.  Unsere Millionenstadt ist die grünste Metropole Europas. Am …

… 14. und 15. Juni laden 500 Veranstaltungen dazu ein, unsere Flora und Fauna näher kennen zu lernen. Jeder Stadtbezirk macht mit und für jeden ist etwas dabei, für die gesamte Familie von sportlich bis gemütlich. Frühaufsteher treffen sich zur Vogelbeobachtung, Tagträumer zur Kräuterwanderung und Nachtschwärmer zur Exkursion zu Wildtieren, die sich in der Stadt wohler fühlen als auf dem Land.

Ausflugstipp Rein ins Grüne – Raus in die Stadt

Das Ticket kostet 7 € und ermäßigt 5 €. Dafür kann man so viele der Veranstaltungen besuchen, wie man möchte. Außerdem gewährt es noch an diesen beiden Tagen freien Eintritt ins Naturkundemuseum. Viele der angebotenen Aktionen haben ein Teilnehmerlimit und sind nur mit Anmeldung buchbar. Die Anmeldegebühr beträgt noch einmal einen Euro.

Tickets gibt es online unter: www.langertagderstadtnatur.de, bei der Märkischen Kiste und bei allen Kaiser’s Filialen in Berlin. Dazu hat jeder Bezirk eigene Verkaufsstellen, z.B. in Biomärkten, dem Kundenzentrum der BVG und in den Thalia Buchhandlungen.

Hier ein Tipp für jeden Stadtbezirk:

Mitte:  „ Im Bann des Falken“ – Exkursion zu den Baum-, Turm- und Wanderfalken
Tiergarten: „Letzte Rettung Zoo“ – Führung zu den Zuchtprogrammen zur Erhaltung von Arten
Wedding: „Essbare Blüten“ – Blütenbowle und Aufstriche selber machen
Friedrichhain: „Saubere Ufer – gesunde Tierwelt“ Vogelbeobachtung und Müllsammelaktion
Kreuzberg: „Prinzessinnengarten“ – Führung zur Landwirtschaft in der Stadt
Pankow: „Botanische Entdeckungen“ – Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow
Weißensee: „Die eiszeitlichen Senken im Nordosten Berlins“ – Vortrag zum Weißenseer Untergrund
Prenzlauer Berg: „Berliner Riesling“ – Führung im Weingarten am Volkspark Prenzlauer Berg
Charlottenburg: „Eisvögel am Westhafen – Biber an der Spree“ naturkundliche Dampferfahrt
Wilmersdorf: „100 Jahre Revierförsterei Eichkamp“ – Waldfest der Berliner Forsten
Spandau: „Fledermäuse in der Zitadelle“ – Führungen zu den Schlafplätzen im Gewölbe
Steglitz: „ Golddiestel, Wechelkröte, Feuerfalter“ – Beweidungstrategien für Rote-Liste-Arten
Zehlendorf: „Bienenwettfliegen“ – Welches Bienenvolk ist am schnellsten?
Tempelhof: „Lebensraum Friedhof“ – Naturkundliche Führung
Schöneberg: „Die Grüntangente lebt“ – Radtour vom Natur Park zum Gleisdreieck
Neukölln: „Vom Korn zum Brot“ – Einblicke in die Abläufe einer Bio-Vollkornbäckerei
Treptow: „Lust auf Boden – der Boden lebt“ – Kinder erforschen das Erdreich
Köpenick: „Sonnentau und Wollgras“ – Exkursion zum Kesselmoor „Kleine Pelzlake“
Marzahn: „1001-mal Natur“ – Entdeckungen entlang des Wuhle-Wanderwegs
Hellersdorf: „Voll das Leben“ – Volkszählung am Schleipfuhl
Lichtenberg: „Vom Schlaf der Tiere“ – Nächtlicher Rundgang durch den Tierpark Berlin
Hohenschönhausen: „Zu Gast bei neuen Freunden?“ – ein stimmungsvoller Abend im Tierheim Berlin
Reinickendorf: „Eulen – Jäger der Nacht“ – Nachtwanderung zu den Waldkäuzchen am Flughafensee

Das ist nur eine kleine Auswahl. Entdecke Berlin von seiner wilden Seite – aufregend, geheimnisvoll und in erstaunlicher Vielfalt.

Viel Spaß!

Foto: Stiftung Naturschutz Berlin

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>