Malva Pudding

Malva Pudding

Malva Pudding ist ein winterlicher Dessertklassiker aus Südafrika. Wir haben einige probiert und den Allerleckersten im Restaurant La Perla in Sea Point, Cape Town gefunden. Er wurde als Guglhupf mit Vanilleeis und warmer …

… Karamellsauce serviert. Es geht aber auch viel einfacher, meist kommt er ganz traditionell in einer Auflaufform auf den Tisch. Dazu wird dicke Vanillesauce gereicht. Malva Pudding ist in Südafrika auch unter dem Namen Jan Ellis Pudding bekannt, benannt nach einem berühmten Rugbyspieler, der davon angeblich Tonnen verdrückt hat. Kein Wunder, denn Malva Pudding ist baie lekker, wie es in Südafrika heißt und eignet sich auch perfekt als Weihnachtsdessert.

Malva Pudding für eine 18 cm Guglhupfform oder eine 20 cm Auflaufform

Für den Pudding:
15 g Butter
200 g Zucker
1 großes BIO Ei
1 EL Aprikosenkonfitüre (am besten selbstgemacht)
250 g feines Weizenmehl
250 ml Milch
5 g Backpulver
1 EL Traubenessig oder Himbeeressig
1 Prise Salz

Für die Sauce
125 ml Sahne
125 ml Milch
10 g Butter
180 g Zucker
125 ml heißes Wasser

Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine Guglhupfform gut einfetten. In der Küchenmaschine den Zucker mit der Butter mischen. Dann die Marmelade und das Ei dazugeben und gut verrühren. Das Mehl darüber sieben, Backpulver, Essig und Salz dazugeben. Alles gut verrühren und in die vorbereitete Form gießen. Auf der mittleren Schiene des Ofens 25-30 Minuten backen.

Inzwischen die Sauce zubereiten. Dafür alle Zutaten in einem Topf auf kleiner Flamme erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Butter geschmolzen ist. Den Pudding aus dem Ofen nehmen, wenn er aufgegangen ist und bei Berührung wie ein Schwamm zurückspringt. Mehrfach mit einer Gabel einstechen und die Hälfte der heißen Sauce über den noch heißen Pudding geben. Den Pudding für weitere 10 Minuten zurück in den Ofen geben. Herausnehmen und mit der restlichen Sauce übergießen. Noch warm mit Vanilleeis und/oder Vanillesauce servieren.

Guten Appetit!

 

Malva Pudding

A wintry classic dessert from the Karoo in South Africa is this simple recipe for Malva pudding. It goes well with vanilla ice cream or custard.

Recipe Malva Pudding, 7-inch Bundt pan or an 8-inch ovenproof dish

For the pudding:
0.5 oz. butter
7 oz. sugar
1 large organic egg
1 tbsp apricots jam (preferably homemade)
8.8 oz. wheat flour
8.5 fl. oz. milk
1 tsp baking soda
1 tsp grape vinegar or raspberry vinegar
Pinch salt

For the sauce:
4.2 fl. oz. unsweetened cream
4.2 fl. oz. milk
0.5 oz. butter
6.3 oz. sugar
4.2 fl. oz. hot water

Preheat the oven to 180°C/350°F and grease well a Bundt pan or an ovenproof dish. In the kitchen machine beat butter and sugar together. Add the egg and apricot jam. Beat well. Sift flour over the batter and add baking powder, vinegar and salt. Mix well and pour into the prepared pan. Bake on the middle rack of the oven for about 25-30 minutes.

Meanwhile prepare the sauce. Place all ingredients for the sauce in a small saucepan and heat well until the sugar has dissolved and the butter is beaten. Remove the pudding from the oven when springs back like a sponge when touched. Prick the pudding all over with a fork and pour over half of the sauce. Return the pudding to the oven for further 10 minutes. Take out of the oven and pour over the rest of the sauce. Serve hot with vanilla ice cream or custard.

Enjoy!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>