Putenrouladen mit gebratenem Spargel

Putenrouladen

Bei der Putenroulade mit gebratenem Spargel muss man sich nicht entscheiden, ob es weißen oder grünen Spargel und ob es ihn mit Schnitzel oder Schinken geben soll. Hier ist einfach alles dabei, was zu einem klassischen Spargelessen …

… gehört. Das von mir leicht abgewandelte Rezept stammt aus dem Kochbuch von Hardy Krüger jr. „Natürlich koch ich“. Das Buch habe ich in der Bücherfundgrube „Sparbuch“ auf der Frankfurter Alle entdeckt. Guterhaltene gebrauchte Kochbücher gibt es dort ab 2 Euro und im Paket wird es noch günstiger.

Rezept Putenrouladen mit gebratenem Spargel für 4 Personen

4 Frühlingszwiebeln
Rapsöl
4 dünne BIO-Putenschnitzel
4 EL Dijonsenf
Salz
Pfeffer
Zucker
4 dünne Scheiben Kochschinken
2 dünne Scheiben Edamer
8 getrocknete Aprikosen
4 Backpflaumen
100 ml trockener Weißwein
50 g Butter
500 g weißer Spargel
250 g grüner Spargel
1 TL Puderzucker
50 g Butter

Die Frühlingszwiebeln putzen, dunkelgrüne Teil abschneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei milder Hitze von allen Seiten schmoren. Die Putenschnitzel flach klopfen, mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils eine Scheibe Schinken und eine halbe Scheibe Edamer, eine Frühlingszwiebel, 2 Aprikosen und eine Backpflaume auf die Schnitzel verteilen und das Fleisch aufrollen. Mit Rouladennadeln feststecken oder mit Küchengarn binden und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 150°C vorheizen.

Etwas Öl in einem breiten Topf erhitzen und die Rouladen darin rundherum etwa 15 Minuten braten. Die Rouladen aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und im heißen Backofen weiter schmoren lassen. Den Bratensaft mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen und mit Butter, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Eventuell mit etwas Speisestärke binden.

Den weißen Spargel schälen, den grünen Spargel nur schälen, wo er holzige Stellen hat. Die Enden bei beiden Sorten abbrechen. Alle Spargelstangen in Stücke schneiden. In einem Topf bei mittlerer Hitze in leicht gesalzenem Wasser etwa 10 Minuten köcheln lassen. Spargel abgießen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke zusammen mit dem Puderzucker bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten. Die Butter dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rouladen aus der Folie nehmen und längs halbieren. Den Spargel an den Rouladenhälften anrichten und etwas Sauce über das Fleisch träufeln. Dazu passt Safranreis.

Guten Appetit!

 

Turkey Roulades with pan fried asparagus

Turkey schnitzels pounded thin, stuffed with bacon, cheese, spring onions and dried fruits served with pan fried asparagus. This turkey roulades are special enough for a Sunday Supper.

Recipe Turkey Roulades with pan fried asparagus

4 spring onions
Rapeseed oil or canola oil
4 slim organic turkey schnitzels
4 tablespoons Dijon mustard
Salt
Pepper
Sugar
4 slim slices of cooked ham
2 slim slices of semi-soft cheese
8 dried apricots
4 dried plums
100 ml (3.4 fl.oz.) dry white wine
50 g (1.8 oz.) butter
Sugar
500 g (18 oz.) white asparagus
250 g (9 oz.) green asparagus
1 teaspoon icing sugar
20 g (0.7 oz.) butter

Wash and peel the spring onions and cut off the dark green tips. Place the spring onions in a small saucepan and sauté until softened for about 5 minutes.Lay the turkey schnitzels on a cutting board and pound flat. Spread one side of each schnitzel with mustard leaving a half-inch border on all sides. Season with salt and pepper. Place a slice of ham and half a slice of cheese on each schnitzel. Add 1 spring onion, 2 dried apricots and 1 dried plum. Starting at one end, roll the schnitzel and tuck in any stuffing that tries to escape on the sides. Tie the roulades firmly with kitchen twine or use toothpicks, season with salt and pepper.

Preheat the oven to 150°C/300°F. Heat some oil in a large skillet over medium heat. Place the stuffed turkey schnitzels into the pan and let fry allover for about 15 Minutes. Cover the turkey with aluminum foil and bake in the oven for further 15 minutes. Deglaze the pan by pouring white wine into the pan to solve all flavors from bottom of the pan. Reduce the liquid a bit and season with salt, pepper and sugar. Solve a teaspoon of starch in a bit of water and stir in to thicken the sauce. Add butter and keep warm.

Remove the woody ends of the asparagus, peel the white asparagus carefully and the green one roughly. Chop each asparagus stalk into 3 or 4 pieces. Bring salted water to a boil. Add the asparagus pieces and simmer for about 10 minutes. Pour off the water and drain the asparagus. Heat some oil in a small frying pan and sauté the asparagus together with the icing sugar, salt and pepper for about 5 minutes. Take the roulades out of the oven and unwrap from aluminum foil. Remove the toothpicks or the kitchen twine and cut them lengthwise into halves. Arrange with asparagus on a plate. Goes very well with saffron rice.

Enjoy!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>