Quibe, Brasilianische Fleischbällchen

Quibe

Zum Beginn der Fußball WM gibt es natürlich Brasilianisches – Caipirinha mit weißem Zucker, so wie sie in Brasilien serviert werden und Quibe. Quibe erinnern sehr an arabische Kibbeh. Genau das sind sie auch. Libanesische Einwanderer …

… brachten sie nach Südamerika. Sie gelten heute als Spezialität aus São Paulo. Die Fleischbällchen werden meist kalt als Imbiss gegessen. Sie schmecken besonders gut zu Bier und sind damit als Fußballsnack bestens geeignet. Der besondere Geschmack entsteht durch die Verwendung eines Kräuterstraußes aus Petersilie, Schnittlauch, Koriander und Minze. In Brasilien heißt diese Mischung Cheiro Verde – Grüner Duft. Die Quibe werden eigentlich frittiert. Ich habe sie in der Pfanne gebraten und auch so werden sie sehr lecker und sind etwas weniger kalorienreich. Dazu passt Tahini Sauce oder Minz-Joghurt aber auch fast jeder andere Dip.

Rezept Quibe – Fleischbällchen aus Brasilien für 20 Stück

400 g BIO Hackfleisch vom Rind
100 g Hirse
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Minze, Koriander)
1 EL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Hirse über Nacht in Wasser einweichen und morgens in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Hackfleisch mit abgetropfter Hirse, Zwiebeln und Knoblauch vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus dem Teig 20 Bällchen formen. Dabei die Mitte jedes Fleischbällchens mit einigen Kräutern füllen. Die Quibe verschließen und zu ovalen oder runden Bällchen formen. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Quibe darin kross braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Lauwarm oder kalt mit einem Dip nach Wahl servieren.

Bom apetite!

Weitere Fleischbällchen Rezepte

Königsberger Klopse  |  Huhn Rosinen Klopse  |  Kofta Curry  |  Quibe  |  Asiatische Hackbällchen  |  Soutzoukakia  |  Köttbullar  |

 

Kibbe – Brazilian meat balls

Kibbe or Quibe are finest Brazilian street food and a perfect TV snack for long World Cup evenings. It goes with a simple yogurt mint sauce, tahini dip or nearly any other dip.

Recipe Quibe – Brazilian meat balls

400 g (14 oz.) organic beef mince
100 g (3.5 oz.) millet
1 onion (finely chopped)
1 garlic clove (finely chopped)
1 bunch of mixed herbs (parsley, chives, mint, cilantro), finely chopped
1 tablespoon vegetable oil
Salt
Pepper

Soak millet in water overnight. Next morning drain well in a colander. Place beef mince in a large bowl. Add the hydrated millet, onion and garlic. Season it generously with salt and pepper. Mix with your hands until well blended. Take golf ball sized balls and press them flat into the palm of your hand.

Place 1 tablespoon of the herb mixture in the middle, then close the „dough“ around the filling and seal well. Shape into oval or simply round meat balls. Place into a frying pan and cook in vegetable oil until dark brown and crispy. Drain Kibbes on paper towels. Arrange the Kibbes on a large platter and serve warm or cold with tahini sauce or yoghurt dip and lime wedges.

Enjoy!

 

2 Kommentare zu “Quibe
  1. Kerstin

    Hallo, wie machst du den Minzjoghurt? Vermutlich diese beiden Zutaten und etwas Pfeffer und Salz? Wäre so meine Idee?…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>