Rezepte für ein besseres Wir

Rezepte für ein besseres Wir

Das ist mal ein beeindruckendes Kochbuch. Als ich im Januar das erste Mal davon las, faszinierte mich schon der Titel und ich wollte es sofort kaufen. Mein Buchhändler musste etwas länger in der Datei suchen, aber am …

… nächsten Tag war es da. Das Kochbuch entstand aus einem Projekt der Initiative „Über den Tellerrand kochen“, bei dem sich Einheimische und Flüchtlinge in ganz Deutschland zum Kochen treffen. Finanziert wurde das Buch durch Crowdfunding.

Buchempfehlung „Rezepte für ein besseres Wir“

Eine Gruppe Studenten aus Berlin kam auf die Idee, ein Buch daraus zu machen und so finden sich in dem wunderschön fotografierten und illustrierten Buch nicht nur Rezepte, sondern auch Geschichten aus dem Leben der Köche. Alle Rezepte und Geschichten sind in Deutsch und Englisch und am Ende des Buches finden sich Blanco Seiten für eigene interkulturelle Kochgeschichten. Ergänzt wird das Buch durch ein Glossar zu den teilweise exotischen Zutaten und wo man sie bekommen kann.

Die meisten der hier vorgestellten Flüchtlinge leben in Heimen und wünschen sich nichts mehr, als mit ihren Familien bald ein ganz normales Leben führen zu können. Der Abend in der Küche bietet eine kleine Flucht vom Alltag. Und auch die Kochpartner profitieren davon. So authentisch und nah kann man wohl selten in fremde Kochtöpfe gucken. Aus vielen der Kochpartner wurden Freunde. Die Initiative „Über den Tellerrand kochen“ bringt über das gemeinsame Kochen Menschen zusammen.

Das Team von „Rezepte für ein besseres Wir“ sagt über sich selbst: „Wir möchten Plattformen der Begegnung schaffen, auf denen Fremde auf Augenhöhe zusammen kommen, zusammen kochen und Freundschaften schließen können. Das ist unser Rezept für ein besseres Wir.“ Mehr zur Initiative „Über den Tellerrand kochen“ findet ihr hier.

Kochbuch – Rezepte für ein besseres Wir – Über den Tellerrand kochen, ISBN: 978-3957600028

Ich weiß gar nicht, mit welchem Gericht ich anfangen soll. Viele Gerichte lassen mir schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen laufen. Ich habe mit der cremig leichten Gemüsesuppe Havij aus Afghanistan von Reza angefangen, weil ich gerade alle Zutaten dafür im Hause hatte.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>