Rhabarber Marzipan Tarte

Rhabarber Tarte

Die großen Bahnhofszeitschriftenläden sind für mich riesige Fundgruben. Ich stöbere gerne in den Ausgaben der unzähligen Foodmagazine. Neben den stylischen neuen Magazinen finden sich auch immer einige etwas altmodisch anmutende …

… Heftchen. Es lohnt sich, einen Blick hineinzuwerfen. So fand ich das Rezept für diese Rhabarber Tarte mit Marzipan. Ich habe es ein wenig abgewandelt und in einer kleineren Form gebacken. Außerdem halte ich das Blindbacken mit  Hülsenfrüchten generell für überflüssig und habe es auch heute nicht gemacht. Die Tarteform sollte einen herausnehmbaren Boden haben, so bekommt man das Schmuckstück später auch aus der Form.

Rezept Rhabarber Tarte mit Marzipan für eine Tarteform mit  22 cm Durchmesser

210 g Mehl
40 g Puderzucker
1 Prise Salz
90 g kalte Butter
1 EL Wasser
3 Stangen Rhabarber
200 g Sahne
150 g Marzipan Rohmasse
4 EL Vanillezucker
2 Eier
80 g Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestreuen

Mehl, Puderzucker, Salz, Butter in kleinen Stückchen und Wasser zu einem Teig verkneten. Den Teig etwas flachdrücken und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Eine Tarteform mit Butter einfetten und beiseite stellen. Den Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden.

Das Marzipan grob würfeln und mit der Sahne in einen Topf geben. Bei kleiner Hitze auflösen und dann kurz aufkochen lassen. Dabei immer rühren. Vanillezucker dazugeben und die Masse in einer großen Schüssel auskühlen lassen. Die Eier in die abgekühlte Marzipanmasse geben und verquirlen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig nach der Kühlzeit in die vorbereitete Tarteform setzen und ausrollen. Dabei einen  Rand hochziehen. Den Teig am Boden etwas 20 Mal mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Etwa zwei Drittel der Mandeln auf den Tortenboden geben, den Rhabarber darauf anrichten und den Eier-Marzipanguss darüber gießen. Den Rand der Tarte mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen und etwa 30 Minuten weiterbacken. Die Rhabarbertarte aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Guten Appetit!

 

Rhubarb Tarte with Marzipan

For this sweet and sour rhubarb tarte use a tart pan with a removable bottom for one-piece removal. Tart pans with removable bottom plates are often called Quiche Pans due to their widespread use for Quiches. For baking blind the dough to prevent from getting soggy you don’t need any baking beans. To prick the dough all over with a fork will be enough.

Recipe Rhubarb tarte with marzipan for a 22 cm tarte pan / 9-inch tarte pan

210 g (7 oz.) flour
40 g (1.4 oz.) icing sugar
1 pinch of salt
90 g (3.1 oz.) cold butter in small pieces
1 tablespoon water
3 stalks of rhubarb
200 g (7 oz.) cream
150 g (5.3 oz.) marzipan paste
1 teaspoon vanilla essence
2 tablespoons sugar
2 eggs
6 tablespoons planed almonds
icing sugar for decorating

Knead flour, icing sugar, salt, water and butter to a dough. Press the pastry in a flat shape and cool for about 30 minutes in the fridge. Grease the tarte pan with butter and put aside. Wash and peel the rhubarb. Cut it into smaller and larger pieces.
Dice the marzipan paste and melt with the cream in a pot over medium heat. Bring to a boil for a short moment and stir well. Stir in sugar and vanilla essence and cool down in a large bowl. Stir in the eggs and whisk.

Preheat the oven to 200°C/390°F. Roll pastry by using a rolling pin. Line the prepared tarte pan with the dough. Press the dough gently into the pan to cover the base, inside seam and side. Prick the dough all over with a fork. Bake in the oven on the middle rack for about 12 minutes. Remove from the oven and cool down on a cooling rack.

Sprinkle two-thirds of the almonds onto the baked pastry case, arrange the rhubarb pieces and pour over the egg-marzipan-mixture. Sprinkle over the rest of the almonds and bake further for about 30 minutes. Take out the cake and cool down. Dredge the rhubarb tarte with icing sugar before serving.

Enjoy!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>