Sacher Cupcakes

Sacher Cupcakes

Zu Familienfeiern gibt es oft die klassische Sachertorte. Sie ist lecker, aber es besteht die Gefahr, dass der gebackene Kuchen beim Teilen zerbricht. Hier ist ein Rezept für Sacher Cupcakes mit Aprikosenmarmelade. Die können nicht …

… zerbrechen und haben genau die richtige Größe. Wem die dunkle Schokolade zu herb ist, nimmt für die Glasur einfach Vollmilchkuvertüre.

Rezept Sacher Cupcakes mit Aprikosenmarmelade, für 8 Stück

Für den Teig:
100 g beste Zartbitter Schokolade, grob gehackt
100 g weiche Butter
50 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
4 BIO Eier, getrennt
100 g Mehl
½ TL Backpulver
Butter zum Fetten der Form

Für die Glasur:
100 g Aprikosenkonfitüre
150 g Zartbitter Kuvertüre, grob gehackt

Backofen auf 180°C vorheizen und 8 Mulden einer Muffinform einfetten. Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Mehl mit Backpulver mischen und beiseite stellen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Nach und nach Eigelbe zugeben. Danach die flüssige Schokolade einrühren. Das Mehl auf den Teig sieben und unterheben. Zum Schluss den Eischnee einrühren.

Teig auf die gefetteten 8 Muffin-Förmchen verteilen und 18 – 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die Cupcakes aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die abgekühlten Cupcakes aus der Form lösen und gerade abschneiden. In einem kleinen Topf die Aprikosenkonfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Die Küchlein damit bestreichen.

Für die Glasur die restliche Kuvertüre schmelzen und die Cupcakes dick mit Kuvertüre überziehen. Glasur trocken werden lassen. Die restliche Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Ein „S“ auf die Kuchen malen oder einfach nach Geschmack dekorieren.

Guten Appetit!

 

Sacher Cupcakes

The original “Sachertorte” is a specialty from Austria. It is made of two layers of chocolate sponge, separated by apricot jam and topped with a layer of chocolate icing. For these Sacher cupcakes you only need one layer. If you don’t like the dark chocolate for the glaze, simply use milk chocolate.

Recipe Sacher cupcakes with apricot jam, serves 8

For the dough:
3.5 oz. bitter sweet chocolate, coarsely chopped
3.5 oz. butter, room temperature
1.8 oz. sugar
1 tsp vanilla essence
Pinch of salt
4 organic eggs, separated
3.5 oz. flour
½ tsp baking soda
Butter for greasing the molds

For the glaze:
3.5 oz. apricot jam
5.3 oz. bitter sweet chocolate, chopped

Preheat the oven to 356°F and grease 8 molds of a muffin form. Melt the chocolate over simmering water. Set aside. Beat egg whites until stiff and set aside. Combine flour and baking soda and set aside. In the kitchen machine whisk together butter, sugar and salt until creamy. Add egg yolks one after the other. Add the chocolate and vanilla essence. Stir in melted chocolate. Sift flour and baking soda and stir in carefully. Finally fold the stiff egg whites into the dough and combine.

Spoon dough into the greased muffin molds. Bake on the middle rack of the oven about 18 to 20 minutes. Remove the cakes from the oven and cool a little in the tin. Unmold the cupcakes and cool completely on a wire rack. Cut off the top of the cakes.  In a small pot heat the apricot jam and press through a sieve. Spread onto the cupcakes.

For the glaze melt the rest of the chocolate over simmering water. Set aside 4 tablespoons of the glaze for garnish. Cover the cupcakes thickly with chocolate. Allow to dry glaze. Fill the rest of the melted chocolate in a freezing bag and cut off a tiny corner. Now you have a decorating tube. Write an “S” onto the cupcakes or decorate to taste.

Enjoy!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>