Salat mit Himbeerdressing

Salat mit Himbeerdressing

Dieses Dressing passt zu Feldsalat aber auch zu Blattsalaten und Kräutern. Gefrorene Himbeeren kann man immer gut im Vorrat haben. Damit lassen sich nicht nur Salate und Desserts im Handumdrehen aufpeppen. Auch aus einem …

… simplen Glas Sekt wird im Nu ein wunderschöner Cocktail. Diesen frühlingshaften Salat bereichern heute essbare Blüten. Ihr könnt aus einem reichen Blumenbeet wählen. Wichtig ist, dass die Pflanzen frei von Pestiziden aufgewachsen sind. Und natürlich auch nicht von einer Hundewiese oder dem Rand einer dicht befahrenen Straße stammen.

Rezept Salat mit Himbeerdressing und Blüten für 4 Personen

4 Handvoll gemischter Salat
60 g Himbeeren (frisch oder TK)
60 ml Gemüsebrühe
1 EL Himbeeressig
1 EL Holunderblütensirup
2 Mandelöl oder Arganöl
Salz/Pfeffer

TK Himbeeren auftauen und einige Früchte für die Garnitur beiseitelegen. Die Himbeeren mit Gemüsebrühe, Essig, Sirup und dem Öl in ein Rührglas geben und fein pürieren. Wer keine kleinen Kerne im Dressing haben will, streicht es jetzt noch durch ein feines Sieb.

Kräuter und Salatblätter verlesen, waschen und trocken schleudern oder tupfen. Salat anrichten, die Himbeer-Vinaigrette darüber gießen und den Salat mit essbaren Blüten und Himbeeren garnieren.

Guten Appetit!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>